Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum: Siedlervereinigung Würzburg Sieboldshöhe e.V.

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlervereinigung Würzburg - Sieboldshöhe e.V.

Besondere Termine

Baum-/Heckenschnittkurs

23.02.2019, 09:00 Uhr
Garten St.Alfons
Eingang am Labyrinth
Weitere Informationen

Abholung Gartenabfälle

18.03.2019, 06:00 Uhr
Frauenland
Weitere Informationen

Mitgliederversammlung

19.03.2019, 19:30 Uhr
Gemeindesaal Auferstehungskirche
Weitere Informationen

Gästeführertag Hubland

24.03.2019, 11:00 Uhr
Hubland
Tower
Weitere Informationen

Landesverbandstag Bayern

25.05.2019
Bamberg / Hallstadt
Weitere Informationen


Weitere Termine

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

Seiteninhalt

Pressemeldung Mitgliederversammlung

Pressemeldung

Verband Wohneigentum – Siedlervereinigung Würzburg Sieboldshöhe 1952 eV
 

• Neuwahlen
• Sieboldbrunnen wieder aktiv
• Novellierung Satzung
• Jubiläumsfeier

Die turnusmäßige Mitgliederversammlung der 520 Mitglieder umfassenden Siedlervereinigung Würzburg Sieboldshöhe stand ganz im Zeichen des Aufbruchs. Neuwahlen und Satzungsnovellierung bildeten den Mittelpunkt, eingerahmt von Sieboldbrunnen und Vorbereitung der Jubiläumsfeier.
Auch jedes Ehrenamt ist seiner Zeit unterworfen. Manche machen eine Aktion oder Veranstaltung mit, andere viele Jahre. Mit der zur Verfügungstellung, mit der Wahl in ein Ehrenamt geht man aber auch Verpflichtungen ein, die es gegenüber anderen zu erfüllen gilt. Turnusmäßige Neuwahlen sind terminliche Fixpunkte und Gelegenheit zum Besinnen, Weitermachen, Wechseln, Ausscheiden oder Aufhören. Erich Schwenkert und Uwe Dietz haben viel für den Verein getan, nun lassen sie andere ran. Vorsitzender Herbert Stapff und Schriftführerin Inge Grasser wurden im Amt bestätigt, Harald Eiffländer (stellv. Vorstand) und Christian Steinert (Kassier) rücken in den Vorstand auf. Burkhard Korbmann, Albrecht Endres, Susanne Dreier, Kurt Dölle, Peter Wetzel, Friedrich Sterns, Evelyn Hirth und Gerd Hubach unterstützen im Verwaltungsrat den rührigen Verein sehr tatkräftig. Der Siedlergedanke mit Häusles- und Gartenbau ist in unserer modernen Zeit zurückgedrängt, im Vordergrund stehen heute Unterstützung, Energieeinsparung, Heizkosten, Behördenauflagen, Rechtsstreit und vieles mehr. Die natürliche Fluktuation durch Sterbefälle wurde durch 45 Neumitglieder ausglichen.
Breiten Raum nahm die Diskussion um die neue Satzung ein. Der Vereinsname Würzburg Sieboldshöhe wurde mit der modernen Unterzeile Verband Wohneigentum lediglich ergänzt, denn die Sieboldshöhe als eingeführter und bekannter Begriff kennt schließlich jeder.
Aus Kostengründen wurde in den 80ern der Sieboldbrunnen mitten in der Grünanlage Hans-Löffler-Straße trockengelegt. Geschaffen hat ihn 1978 der erst kürzlich verstorbene Künstler Helmut Weber, ebenfalls Bewohner der Sieboldshöhe. Die Patenschaft des Siedlervereins wird nun ermöglichen, dass der Brunnen wieder sprudelt und den Stadtteil wieder etwas heimeliger macht. Die vorbereitenden Arbeiten sind bereits im Gange.
Die Jubiläumsfeier am 6. Oktober wirft ihre Schatten voraus. Die Würzburger Kabarettistin und Schauspielerin Heike Mix wird mit ihrem musikalischen Partner Markus Rummel den Abend sicher nicht nur festlich gestalten.
 





zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright Verband Wohneigentum Bayern e.V.

Zum Seitenanfang